Seiten

Sonntag, 25. November 2012

Sonntagsnähen




Heute fand wieder ein Sonntagnähen der Schönaicher Quiltgruppe statt. Es war mein 2. Sonntagsnähen überhaupt und ich finde es klasse. Denn man sitzt in gemütlicher Runde mit anderen tollen Nähbegeisterten und hat eine schöne Zeit, die man mit reden und natürlich auch nähen verbringt.
Ich finde es auch deshalb gut, da man doch immer noch neue Ideen bekommt aber auch Hilfe, denn der Teufel steckt ja oft im Detail und jemand hat dann doch noch eine andere Idee und schon läuft es dann wieder.

Ich hatte heute mit dem Projekt aus dem Buch Simply Triangles begonnen,


aber ich habe eindeutig unterschätzt, wie sich Organza beim Nähen verhält, aber man lernt ja bekanntlich nie aus. Durch diese nicht so tolle Erkenntnis habe ich leider nicht so viel geschafft wie ich eigentlich wollte, aber wenn es dann mal klappt sieht es gar nicht so schlecht aus...

 


Aber für heute habe ich genug von der Nähmaschine und so widme ich mich, neben einer DVD, wieder meinen Hexies. 

So sieht es eigentlich in letzter Zeit ständig auf meinen Tisch aus, aber es ist ja auch eine angenehme Beschäftigung während des fernsehens.   

Hier ist nun mein aktueller Stand. Alles was gelb ist, ist bereits als 1 Teil verbunden. Im Moment bin ich mit der 4. Spitze beschäftigt.

So, ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend

Eure Annica

Montag, 19. November 2012

Es läuft wieder...

in den letzten Wochen herrschte bei mir eine echte Schaffenskrise.
Es hat einfach nichts geklappt. Da habe ich endlich wieder ein Buch gefunden, was mir wirklich gefällt

und ich wollte, nach Vorlage auf dem Cover, auch gleich etwas nachnähen. Aber da fing es an, erst mal die richtigen Stoffe finden (ist ja nichts neues), aber die Streifen schneiden war echt eine Katastrophe. Obwohl man sich an die Anleitung gehalten hat, hat es einfach nicht gepasst und da war ich zwischendurch auch echt frustriert. Selbst als ich zum Socken stricken geflüchtet bin hat auch nichts so richtig geklappt. Nachdem ich die Socke zum 3. Mal aufgemacht hatte, habe ich auch davon erstmal Abstand genommen.

Aber irgendwas musste ich doch machen, sonst wird es mir beim Fernsehen doch recht langweilig. Eigentlich war es dann doch einfach, ich hatte ja noch meine Hexies und so hab ich mich fleißig mit Hexies einpacken beschäftigt.

Und so füllte sich der Behälter mit den Hexies und zwischendurch sah mein Tisch auch so aus...


Aber jetzt scheint das Tief endlich überstanden zu sein, denn in der letzten Woche habe ich es geschafft 2 Monatsblöcke von Ula Lenzs Jahresquilt Zodiacstars zu nähen und die sind dieses Jahr doch recht kniffelig, aber das Ergebnis entschädigt die Mühe...

 Dies ist der April Aries - Widder

und dies ist der August Leo - Löwe (mein Sternzeichen, deshalb gefällt mir dieser bestimmt auch besonders gut)

Und der nächste ist auch schon in Arbeit.

Eure Annica

Dienstag, 4. September 2012

Now I'm a hand-sewer, too!

Heute habe ich es endlich geschafft, den "Inneren Kreis" meiner ersten handgenähten Hexie Decke, fertigzustellen.

Durchmesser von Spitze zu Spitze ist 85cm

Ich habe allerdings einen Fehler gemacht, denn ich habe mal ausgerechnet, wieviele Hexagone ich für die gesamte Decke benötigen werde. Das Ergebnis war im Moment nicht ganz so motivierend, denn ich habe bisher 453 Hexies vernäht und insgesamt sollen es 4739 Hexies werden, also das entspricht nicht mal 10%.



Und so soll die Decke irgendwann mal aussehen. Alles was weiß ist soll, dann auch gelb sein...

Naja...was solls, ich habe für die nächsten Teile schon mal die nächsten Stoffe rausgesucht und jetzt heißt es erstmal für die nächste Zeit, Hexies aufzeichnen, ausschneiden und nach der Lieseln Technik "einpacken". Da ich ja keinen Zeitdruck habe ist es richtig schön entspannt diese Decke fertigzustellen.

Eure Annica

Freitag, 17. August 2012

Endlich mal...

Da ich in der Zwischenzeit auch meinen Geburtstag feiern konnte, war natürlich vorher wieder die große Frage die mir gestellt wurde, "was wünscht du dir eigentlich zum Geburtstag?" Eine wirklich tolle Frage, vor allem wenn man selber keine Ahnung hat.
Aber diesmal haben sich mein Mann und meine Mutter sich mal daran erinnert, dass ich ja gerne nähe und immer mal wieder Stoff benötige...Gott sei Dank. Da ich die letzten 3 Jahre immer gesagt habe...ich nehme auch gerne Gutscheine für Stoffe, da könnt ihr einfach nichts verkehrt machen, aber anscheinend habe ich mich nie deutlich genug ausgedrückt gehabt.


Es sieht zwar nach nicht viel aus, aber das täuscht in diesem Fall eindeutig und ich hab mich diesmal riesig über meine Geschenke gefreut. Vor allem habe ich mich darüber gefreut, dass mein Mann mir schon den Kurs fürs Maschinenquilten, bei dem ich einen Platz ergattern konnte, bereits bezahlt hat. Also die Männer können doch zuhören ;)


Und noch ein Foto von meinem Geburtstagstrauß. Wie man vielleicht erkennen kann ich liebe Gladiolen. Da habe ich auch Glück gehabt, dass sie auch zu meinem Geburtstag immer blühen.

Eure Annica

Mittwoch, 15. August 2012

Kuckuck! Da bin ich wieder...

Nachdem ich jetzt doch einige Zeit nichts mehr von mir hab hören lassen möchte ich dies endlich mal nachholen. Und die erste gute Nachricht ist, die nächste Baby-/Kinderdecke ist nun auch geschafft.


Das Einzige woran ich mich immer noch nicht so richtig gewöhnen kann ist, man schneidet, näht und quiltet wochenlang an einer Decke und dann ist sie mit einmal nicht mehr da. Klar man weiß es eigentlich die ganze Zeit, dass man die Decke weggibt, aber komisch ist es trotzdem. Aber solange die Decke dem neuen Besitzer genauso gut gefällt wie mir ist es völlig in Ordnung.

Eure Annica

Mittwoch, 4. Juli 2012

Neueste Errungenschaften...

Nachdem ich ja nun 5 Wochen im schönem Glottertal zur Reha war, hab ich nun endlich die Möglichkeit meine neuen Errungenschaften, die ich kurz vor und während der Reha erhalten hab, zu zeigen.

Da es mir ja die Hexagone so ziemlich angetan haben, hab ich von Creative Memories folgende Cutter besorgt:
3/4" und 1" Hexagone




1 1/4" und 1 1/2" Hexagone

3/4" und 1" Quadrate
Damit kann man schon eine ganze Menge mit anfangen...es wird bestimmt noch ein Weilchen dauern bis ich sie endlich in Gebrauch nehme, aber ich hab ja noch mein anderes Hexagon Projekt.

Da ich mich ja auch mal im Maschinenquilten üben möchte habe ich mir noch bei Lea Day den Queen Size Surpreme Slider bestellt und ich hoffe, dass ich ihn bald in Gebrauch nehmen kann.



Eure Annica

Mittwoch, 30. Mai 2012

Endlich mal live gesehen

Da ich seit heut auf einer Reha im schönem Glottertal (Schwarzwald) bin,  musste ich unbedingt zu diesem Gebäude, denn ich bin nur ein paar Meter davon entfernt.





Dienstag, 8. Mai 2012

Es geht voran...

Nachdem ich ja am Sonntag so fleißig mit meinen Hexies war, könnte ich heute den Teil an die Anderen annähen. Und teilweise ist es schon erschreckend, wie groß es schon ist und wie viele Hexies noch genäht werden müssen. Aber ich liebe ja die Herausforderung.


Und da ich schon so schön beim Handnähen bin, hab ich jetzt wieder mit dem Handquilten angefangen. Damit hab ich mir erstmal meine Beschäftigung für die nächsten Tage gesichert. Ist ja auch gut, wenn man immer was zu tun hat (finde ich zumindest).


Sonntag, 6. Mai 2012

Was machen...

Da heut das Wetter sehr durchwachsen ist und ich auch nicht sooo motiviert bin irgendwas großartiges anzufangen, hab ich mich einfach für meine Hexis entschieden.


 
Das Handnähen ist wirklich ideal, wenn man dann einen faulen Tag hat, aber das muss ja auch mal sein.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Samstag, 28. April 2012

Es geht auch kleiner...

Gestern Abend hab ich die zwei Kissen, sind als Geburtstagsgeschenk für meine SchwiegerTante gedacht, fertiggestellt.


Es war doch recht ungewohnt für mich, da ich bis jetzt ja nur Decken genäht habe. Aber ich kann auch kleiner ;)
Da ich bisher auch noch nie einen Reißverschluß eingenäht habe, brauchte ich bei meinen Decken ja nicht, hab ich mich dann für den Hotelverschluß entschieden.

Jetzt müssen sie nur noch meiner Tante gefallen...

Donnerstag, 12. April 2012

Die Hexies sind los

Auf meinen kleinen Tisch haben sich die ersten 100 3/4" Hexies breitgemacht 


und bevor sie bald keinen Platz mehr haben musste ich jetzt doch mal die Ersten zusammennähen. 

Nach langem Suchen habe ich mich für das Motiv von Bonnie K. Hunters Hexies entschieden, da mir das Sternmotiv wirklich gut gefällt und warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah. 

 

Für die erste Naht kann ich eigentlich nicht meckern. 

Aber das wird bestimmt auch mit der Zeit kommen, denn wie groß die Stiche genau sein sollen muss ich wirklich erst ausprobieren. Da ich immer nur gehört und gelesen habe es müssen kleine Stiche sein...ja gut aber wie klein sind kleine Stiche eigentlich? 

 

Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest bei hoffentlich schönem Wetter.


Samstag, 25. Februar 2012

Eine tolle Idee

Dieses Buch hat mir heute mein Mann geschenkt.


Das Besondere daran ist, dass er es komplett selbst gemacht hat...also vom ausdrucken bis zum Einband.

Er hat ja schon öfters mal Broschüren gemacht...aber diesmal wollte er mal das Buchbinden ausprobieren, aber was für ein Buch war die Frage. Tja, da hatte ich doch prompt eine Idee.

Denn ich mag die Vorlagen von Bonnie K. Hunter und schaue mir auch gerne ihre Free Pattern an um mir wieder Ideen zu holen. Also war nun meine Idee, mach mir doch ein Buch mit den Free Pattern von Bonnie K. Hunter. Schnell noch den Link aufgeschrieben und schon ging das Ganze los.

Ich bin total begeistert, denn jetzt muss ich nicht mehr die ganze Zeit vorm Rechner sitzen, sondern kann mir die Anleitungen ganz in Ruhe und bequem auf dem Sofa anschauen.


So sieht das Buch aus, wenn ich es aufschlage.
Ich habe mich riesig darüber gefreut und dafür, dass es der erste Versuch des Buchbinden ist...echt klasse.











Auf der linken Seite gibt es natürlich auch noch eine Übersicht der einzelnen Anleitungen.














Und so sieht es ein paar Seiten später aus...

Cathedral Stars

Maverick Stars

Donnerstag, 23. Februar 2012

Die erste Hürde

hab ich jetzt wieder geschafft und das Top in (für mich) rasanter Zeit fertig bekommen.


Und ich finde das die Farben so richtig gut zusammen passen. Ohne weiteres kann man sagen, dass dies eine Mädchendecke wird. Ich würde sie ja wieder gerne selber behalten aber leider muss ich sie wieder hergeben.

Morgen geht es dann mit dem Rückseitenstoff weiter. Dann nur noch etwas Vlies dazwischen und es kann wieder gequiltet werden.

Dienstag, 21. Februar 2012

Und die nächste Decke...

So die ersten Teile hab ich schon mal angefangen zu nähen...


Und es geht weiter...

So jetzt hab ich es vorm Schlafen doch noch geschafft das Innenteil des Tops fertigzustellen :-)

Freitag, 3. Februar 2012

Die Weihnachtsdecke

möchte ich nicht vorenthalten.

Ich hab sie doch tatsächlich pünktlich zu Weihnachten fertig gestellt.
Zwischendurch war ich mir nicht ganz so sicher wegen dem Muster und der Stoffe, aber zusammengenäht sieht es doch besser aus als erwartet.


Ich freu mich dann schon wieder richtig auf die nächste Adventszeit, denn dann kommt die Decke wieder aufs Sofa und die Weihnachtsstimmung ist gleich da.

Dienstag, 31. Januar 2012

Eigentlich...

hatte ich zum Anfang mal gesagt, dass ich bestimmt nie von Hand nähen werde.

Bis ich vor Weihnachten im Nadel und Faden Stuttgart auf das Buch "Lieseln" gestoßen bin. Mit einmal war mein Interesse am Hand nähen geweckt. Natürlich habe ich mir die notwendige Grundausstattung mitgenommen.


Das Buch ist sehr gut geschrieben und alles leicht verständlich. Prompt musste ich es auch ausprobieren. Es war erstaunlich einfach, ich hätte es mir gar nicht so leicht vorgestellt. Als erstes hab ich auch, wie im Buch empfohlen, ein Nadelkissen angefertig, da ich auch noch keins hatte.

Und mit dem Ergebnis bin ich doch recht zufrieden.



Mittwoch, 25. Januar 2012

Die nächste Babydecke

ist heute endlich fertig geworden.

Das Schlimme daran ist nur, dass sie mir mittlerweile selbst so gut gefällt, dass ich sie am liebsten behalten möchte. Aber es geht leider nicht, da ich diese Decke für einen Freund gemacht habe. 







Ich denke, dass sich da seine kleine Tochter bestimmt drin wohl fühlen wird.

Für diese Decke hab ich unbeabsichtigt Flannellstoffe bestellt gehabt, aber im nachhinein finde ich es eigentlich richtig schön kuschelig.


Und hier noch ein kleiner Blick auf die Rückseite.